03
Nov

Newsletter Issue #2 – Was kannst Du heute tun, um Dich und Dein remote Team zu verbessern?

Viele finden die Zusammenarbeit jetzt besonders schwierig. Wir gehen wieder ins Homeoffice. Das Arbeiten auf Distanz ist wieder angesagt. Und meiner Meinung nach bleibt dies keine Ausnahmesituation. Die virtuelle Zusammenarbeit wird sich auch post Corona in den verschiedenen Ausprägeformen etablieren, was viele Umfragen unter Unternehmen zeigen. Jetzt heißt es also, virtuelle Teamprozesse nachhaltig zu gestalten.

Ich empfinde bei vielen Themen wie beispielsweise ein neuer Lockdown ist das richtige Mindset entscheidend. Es ist immer unsere Entscheidung und unsere Wahl, wie wir uns fühlen. Resigniere ich, beschwere ich mich, mache äußere Umstände für meine Situation verantwortlich oder sehe ich neue Chancen, was Positives – und wichtig: übernehme ich Verantwortung. Ich persönlich nutze die Zeit zuhause während des Lockdowns für persönliche Weiterentwicklung, Weiterbildung und für die Umsetzung von Ideen, wofür oft die Zeit fehlt.

Das richtige Mindset ist auch für die Transformation der Zusammenarbeit in der digitalen Welt wichtig. Zum Beispiel sagen viele, gemeinsame Problemlösung oder kreative Zusammenarbeit sei schwierig auf Distanz. Es gibt jedoch Methoden, Tools und Herangehensweisen, um sicherzustellen, dass Dein Team bei der Erreichung der Ziele effektiv vorankommt, kreativ ist, Probleme lösen und die gewünschten Ergebnisse erreichen kann.

Nutze bestehende Meetings, um Brainstorming zu betreiben, Visionen zu entwickeln oder andere kreative Zusammenarbeit zu gestalten. Du kannst online Kreativmethoden und Tools, die weit über ein normales White Board hinausgehen, in jedes online Meeting einbauen, um im Team gemeinsam innovative Lösungen auf Distanz zu erarbeiten.

Auch komplette Workshops wie Strategiemeetings oder Sales Meetings lassen sich damit sehr gut durchführen. Denke auch daran, dass nicht jede Kommunikation in einer Sitzung stattfinden muss. Verwende gemeinsam genutzte Dokumente, an denen asynchron gearbeitet werden kann. Oder nutze ein online Board, um Ideen asynchron oder synchron weiterzuentwickeln. Mit so einem Board kann das Team auch ermutigt werden, virtuell „Seite an Seite“ zu arbeiten, um ein gemeinsames Projekt oder Lösungen voranzutreiben. Die Devise ist: die eigene Arbeit, den Fortschritt und die Weiterentwicklung von Ideen transparent zu machen.

Wir müssen nur etwas umdenken, Prozesse anpassen, dann klappt die virtuelle Zusammenarbeit reibungslos und erfolgreich. Wir dürfen nur nicht den Fehler machen, analoge Denkweise und Prozesse in die digitale Welt zu kopieren. Wie gesagt, es ist zu einem großen Teil Mindset. Was kannst Du heute tun, um Dich und Dein Team zu verbessern?


Interessante Artikel, die ich in der letzten Zeit gelesen habe

Give Your Remote Team Unstructured Time for Collaboration
Give Your Remote Team Unstructured Time for Collaborationhbr.org
Three lessons from a pioneer in virtual management.

How to Lead in the New Reality of 2020 | BCG
How to Lead in the New Reality of 2020 | BCGwww.bcg.com
Learn how to lead in the new reality of 2020. BCG explains how to address the immediate crisis while simultaneously preparing for a transformed future.

A Noble Purpose Alone Won’t Transform Your Company
A Noble Purpose Alone Won’t Transform Your Companysloanreview.mit.edu
Leadership behaviors that build trust, purpose, and energy bolster collaboration and engagement.

Work-from-home tips to stay focused, inspired and productive | HRZone
Work-from-home tips to stay focused, inspired and productive | HRZonewww.hrzone.com
Expert advice on how to make flexible working work for you.

Zoom fatigue is real — here’s why video calls are so draining |
Zoom fatigue is real — here’s why video calls are so draining |ideas.ted.com
There are real, psychological reasons behind Zoom fatigue, explain researchers Libby Sander and Oliver Bauman.

Want to Be More Productive? Try Doing Less.
Want to Be More Productive? Try Doing Less.hbr.org
A step-by-step guide to pare down your to-do list.

Stop Thinking In Tasks And To-Dos. Start Thinking In Outcomes
Stop Thinking In Tasks And To-Dos. Start Thinking In Outcomeswww.forbes.com

It sounds simple, but it’s a fundamentally different way of working and thinking about how to get things done. Ticking off tasks on to-do lists might make us feel productive. But to truly be productive, we must clearly visualize the outcomes we want and design everything we do around getting them.

 

Neue Online-Workshops

Ich habe neue offene Online-Workshops im Portfolio, die Dir und Deinem virtuellen Team dabei helfen, kritische Probleme bei der Arbeit auf Distanz lösen.

Neue Online-Workshops:

 

  • Teambuilding, Verbundenheit und Engagement im virtuellen Team
  • Wie Sie Online-Meetings effizient durchführen und Commitment erzielen
  • Effiziente Kommunikation im virtuellen Team und im digital Workplace
  • Remote Selling – online Kundentermine effizient gestalten und durchführen (speziell für Sales Teams)
  • Digital Collaboration Hacks für High Performance in remote Teams

 

Weitere Informationen zu den Workshops, Termine und Buchung findest Du hier.

Alle Workshops als auch inhouse online Format buchbar.

 

Ask me anything: virtual teams & digital collaboration

Ich habe in meinem Kalender einige Termine für einen Austausch und Fragen rund um Führung und Zusammenarbeit in virtuellen Teams und Digitale Kollaboration frei gehalten. Einfach einen Termin aussuchen und Deine Fragen stellen.

Hier buchen.

 

Zum Schluss einen Tipp zum Stressabbau

Wenn Du heutzutage mit einem höheren Stressniveau zurechtkommen müssen, kannst Du jederzeit Deine Atmung nutzen . Bei Stress wird die Atmung kurz und flach, bei Freude und Entspannung tief und langsam. Das kannst Du Dir zu Nutze machen: Wenn Du das Gefühl von Stress hast, versuche bewusst tief und langsam ein- und auszuatmen. Sie, das Verhältnis von Einatmen und Ausatmen zu ändern.

 

Vielen Dank für das Lesen des Newsletters. Wenn er Dir gefallen hat, freue mich auf eine Weiterempfehlung.

Bleib gesund!

Nadine

Leave a Reply

5 − 2 =

You are donating to :

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...