25
Nov

Newsletter Issue #3 – Dynamische Ruhe – und was das mit Growth Mindset zu tun hat

Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht. Aber trotz Lockdown empfinde ich, dass die Zeiten dynamischer und hektischer geworden sind. Normalerweise würden wir mit dem Lockdown erwarten, dass Dinge langsamer laufen, ja das Leben etwas einfriert. Nicht zuletzt sind wir laut der neuen Kampagne alle Helden, wenn wir zuhause auf der Couch liegen und nichts tun.

Ich hingegen habe das Gefühl, dass mir eher die Zeit wegrennt. Darüber habe ich mit sehr vielen gesprochen, denen es genauso gut. Irgendwie haben wir alle soviel zu tun oder empfinden es so – dynamische Ruhe.

Warum ist das? Darüber habe ich die letzte Woche sehr viel reflektiert. Erstens ist diese neue ungewohnte Situation Stress, was uns innerlich und unbewusst nicht zur Ruhe kommen lässt. Zweitens reden wir ständig über Veränderungen, was nach Corona wohl geschieht. Veränderungen, auch wenn wir nur darüber sprechen, bringen uns immer aus der Komfortzone.

Für mich persönlich habe ich seit Beginn der Corona-Pandemie extrem hohe persönliche und geschäftliche Ziele gesetzt. Die Pandemie hat mit gezeigt – all in, es gibt keinen Tag zu verschwenden. Jeder Tag im Leben ist wertvoll. Es entstanden so viele Pläne und Ideen, die ich für mich und meine Kunden umsetzen würde – mit dem Glaubenssatz der Lockdown schafft mir Zeit hierfür. Nun – die Lockdown-Tage sind vollgepackt, um alles umzusetzen und bereit zu sein, wenn die Pandemie vorüber ist. Sozusagen die dynamische Ruhe. Die Devise ist: die Zeit nutzen.

Und hier sprechen wir über Growth Mindset. Wir sagen immer, Unternehmen und Führungskräfte sollten sich verändern. Dabei vergessen wir uns oft selbst. Die Wahrheit ist: Veränderung beginnt immer bei uns. Wir sind es eher gewohnt, der Vergangenheit nachzutrauern als dankbar für das Hier und Jetzt und für die unendlich vielen spannenden Möglichkeiten der Zukunft zu sein.

Veränderung beginnt nie beim anderen. Wir wünschen es so uns so. Fakt ist: Wir selbst machen immer den ersten Schritt. JETZT. Auch im Lockdown bedeutet Stillstand Rückschritt. Nicht: es muss erst dies und jenes passieren….

In Unternehmen und im eigenen Team, in dem wir in der digitalen Transformation viel Veränderungen erfahren, habe ich die Devise: wir benötigen erst mal keine Change-Projekte mit einem Planungshorizont von 2-3 Jahren. Das erschlägt uns. Beginnen wir jetzt mit umsetzbaren praktischen kleinen Schritten. So kann Change am besten gemeistert werden.

In diesem Sinne:

Was kannst du heute tun, um deinen Zielen ein Stück näherzukommen und diese zu verwirklichen? Wie kannst du die Zeit jetzt nutzen?

 

Happy visualising,

Nadine

 


Insights

Virtuelle Teams und Digital Collaboration

Why Working Remotely Is Becoming Mainstream – Skift
Why Working Remotely Is Becoming Mainstream – Skiftskift.com

Eine der am weitesten verbreiteten Phantasien von Arbeitnehmern ist es, ihren Job zu kündigen und um die Welt reisen zu können. Und eine der häufigsten Phantasien von Arbeitnehmern ist es, ihren Job zu kündigen und einfach um die Welt zu reisen. Ich denke, wir werden mehr Flexibilität bekommen, was ich sehr wichtig finde, jedoch muss sich dies an den Business-Gegebenheiten, Geschäftsprozessen und Kundenanforderungen richten. Was können wir also tun, um den Mitarbeitern mehr Freiheit einzuräumen, diese im Unternehmen zu halten und dennoch den verschiedenen Anforderungen der unterschiedlichen Stakeholdern gerecht werden?

New Work in der Praxis: Wann es funktioniert – und wann nicht - manager magazin - Harvard
New Work in der Praxis: Wann es funktioniert – und wann nicht – manager magazin – Harvardwww.manager-magazin.de

New Work erscheint wie ein Zauberwort, das neue Produkte und Berufe erschafft. Ich glaube, wir hängen zu sehr an Begriffen und Theorien. Oder Berater und Coaches drängen uns neue Begriff auf. Meiner Meinung nach müssen wir vielmehr mögliche Resultate und nicht Methoden in den Mittelpunkt stellen.

How to Manage Remote Employees with Microsoft Teams
How to Manage Remote Employees with Microsoft Teamspowell-software.com

Viele Unternehmen haben zu Beginn der Corona-Pandemie quasi über Nacht Collaboration Tools für die Zusammenarbeit auf Distanz aufgeführt . Ich überlebe jedoch, dass viele Führungskräfte Schwierigkeiten haben, die Tools wie Microsoft Teams effektiv im Führungsalltag einzusetzen und haben hierfür einen großen Lernbedarf. Dieser Artikel gibt einen sehr guten Überblick, wie Microsoft Teams unterstützen kann, Remote Teams zu führen.

Discover the board Small world - an exploration game
Discover the board Small world – an exploration game www.boardle.io

Remote Facilitation und Moderation von Online-Workshops sind meiner Meinung nach einer der wichtigsten Digital Skills geworden. Ich finde es immer wieder spannend, neue Dinge in Online-Workshops und Trainings auszuprobieren, um das Engagement der Teilnehmer aufrechtzuerhalten. Icebreakers sind hierfür sehr wichtig. Jeremy Jodeau, Consultant / Professional services beiBoardle & Digilityx, hat als Icebreaker das Workshop-Template „Small World“ mit einem kleinen Game entwickelt. Eine super Idee! Er schreibt dazu: „The ’small world‘ is an exploration world where you have to find 3 activities to do.“

 

What 12,000 Employees Have to Say About the Future of Remote Work
What 12,000 Employees Have to Say About the Future of Remote Workwww.bcg.com

Umfrage der Boston Consulting Group mit spannenden Resultaten und Insights, was die Schlüsselfaktoren von Produktivität in remote Teams sind. Es ist klar, dass Business as usual in der digitalen Arbeitswelt anders aussehen wird. Das Verständnis der Treiber von Produktivität und die Entwicklung geeigneter, nachhaltiger Arbeitsmodelle sind für den Erfolg der Arbeit – heute und morgen – von entscheidender Bedeutung.

Agile Leadership

How You Define the Problem Determines Whether You Solve It
How You Define the Problem Determines Whether You Solve Ithbr.org

Die meisten suchen am falschen Ort nach ihren kreativen Einsichten. Wir sagen dabei immer „über den Tellerrand hinausschauen“. Wir sollten eher lernen, den „Teller“ zu beschreiben. Wie kann das Problem so dargestellt werden, um eine geeignete Lösung für das Problem zu finden?

The Challenges Agile Tech Teams Face | Bain & Company
The Challenges Agile Tech Teams Face | Bain & Companywww.bain.com

Agile Teams sind in der Tech-Unternehmen weit verbreitet. Warum sind die Ergebnisse so oft enttäuschend?  Diese Frage stellt Bain & Company mit der Einladung zur Reflexion.

Persönlichkeitsentwicklung

7 Stress-Busting Rituals of Highly Successful CEOs | Inc.com
7 Stress-Busting Rituals of Highly Successful CEOs | Inc.comwww.inc.com

Die Preisträger der Inc. 5000 Liste teilen einige ihrer täglichen Rituale und Produktivitätshacks.

———————————————————————————-

Virtual Team Heroes Podcast

Neue Podcastfolge : „Collaboration Hacks in Remote agile Teams“

Ich habe mit Christoph Schmiedinger von borisgloger consulting über „Collaboration Hacks in Remote agile Teams“ gesprochen. Ein tolles Interview mit vielen Tipps und Tricks für agile Teams, die nun Agilität auf Distanz meistern müssen.

Listen on spotify

 

Listen on apple Podcast

 

———————————————————————————-

Neue Online-Workshops

Ich habe neue offene Online-Workshops im Portfolio, die dir und deinem virtuellen Team dabei helfen, kritische Probleme bei der Arbeit auf Distanz lösen.

Neue Online-Workshops:

 

  • Teambuilding, Verbundenheit und Engagement im virtuellen Team
  • Wie Sie Online-Meetings effizient durchführen und Commitment erzielen
  • Effiziente Kommunikation im virtuellen Team und im digital Workplace
  • Remote Selling – online Kundentermine effizient gestalten und durchführen (speziell für Sales Teams)
  • Digital Collaboration Hacks für High Performance in remote Teams

 

Weitere Informationen zu den Workshops, Termine und Buchung findest Du hier. Alle Workshops als auch inhouse online Format buchbar.

 

———————————————————————————

Zum Schluss….

Einen dieser Tage überstehen

Wir alle haben diese Tage, an denen wir uns schlechter fühlen als an anderen – gerade während einer Pandemie. Trotzdem müssen wir Dinge erledigen. Konzentriere dich an solchen Tagen auf eine vertraute Tätigkeit – eine Aufgabe, die befriedigend, aber nicht anstrengend ist, etwas, was du kennst. Oder du kannst das Gegenteil tun und einen Punkt auf deiner To-Do-Liste streichen, den du bisher vermiedest hast. Dann kannst du das Gefühl entwickeln, dass du die Dinge im Griff hast und ihnen nicht ausgeliefert bist. Ein Kompromiss könnte auch darin bestehen, dass du dir erlaubst, die Hälfte oder zwei Drittel deiner üblichen Arbeit zu erledigen. Und scheue dich nicht davor, einen Tag für deine mentale Gesundheit frei zu nehmen. Im Team sollten wir damit offen umgehen.

 

Leave a Reply

1 + 4 =

You are donating to :

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...